Liposomales
Resveratrol

Resveratrol ist eine Substanz die in den roten Weintrauben vorkommt, es ist ein bekanntes und starkes Antioxidans.

Durch die Liposomale Verabreichung, wird das Resveratrol zu 50% vom Körper aufgenommen, bei nicht liposomalen Produkten sind es nur 2%.

Durch die flüssige Form von CureSupport Resveratrol können Sie es besonders einfach dosieren, so nehmen Sie nur die für Sie am sinnvollsten Menge zu sich.

  • für Veganer & Vegetarier geeignet
  • Zuckerfrei
  • GVO-Frei
  • Glutenfrei

Resveratrol 200 mg
DE: PZN - 16937849
AT: PZN - 5447125

Inhalt: 250 ml

AVP € 23,95

Resveratrol 400 mg
DE: PZN - 16937855
AT: PZN - 5447131

Inhalt: 250 ml

AVP € 29,95

Flüssiges Nahrungsergänzungsmittel: Enthält 200 mg/400 mg Resveratrol pro Dosis,

Tagesdosis: 2 x 5 ml

Resveratrol ist eine Substanz, die in roten Trauben vorkommt und ein bekanntes starkes Antioxidans ist. Nur 2% des oral aufgenommenen Resveratrols werden normalerweise vom Körper absorbiert. Resveratrol wird im Dünndarm zu Resveratrolglucuronid und Resveratrolsulfat metabolisiert.

Warum „LIPOSOMAL? „
Das Resveratrol wird in mikroskopisch kleine Fettkugeln verpackt. Diese Liposomen schützen das Resveratrol vor der Magensäure, so dass unser Liposom Resveratrol fast vollständig vom Körper aufgenommen werden kann. Nicht 2%, sondern 50% werden absorbiert! Dies bedeutet, dass es maximal arbeiten kann und keine große Menge eingenommen werden müssen, um effektiv zu sein. 

Dosis:

Resveratrol 200 mg
Resveratrol 400 mg

Je 5 ml

100 mg
200 mg

% NRV* pro Dosis

*NRV Nutrient Reference Values = Nährstoffbezugswert

Um die für Sie beste Dosierung zu erfahren, sprechen Sie mit Ihren Arzt oder Apotheker.


Ingredients: Wasser; Emulgator: Lecithin (SOJA) GVO-Frei; Resveratrol; Feuchthaltemittel: Glycerin; Alkohol <4,2%; Konservierungsmittel: Kaliumsorbat; Antioxidationsmittel: Vitamin E (als d-alpha Tocopherol)
Allergene: Enthält Soja
Enthält Alkohol: <4,2% vol.

Ein Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise.
Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Überdosierung kann zu Verdauungsproblemen, Krämpfen und Durchfall führen.